Veranstaltungen und Aktionen 2019

Oktober

Herbstabend

Der Herbstabend dieses Jahr war auf dem Knopp in Stedesand bei Sievert und Ose. Die Tischen waren passend zum Thema " Ochsenweg" mit Bullen und Ochsen zu dekoriert. Auch eine schöne Ernteecke war zu bewundern. Hanne hat alle Gäste herzlich begrüßt und ist kurz auf einen Bericht zur Landwirtschaft eingegangen. Nach den Essen hat uns Gunnar Green auf dem Ochsenweg von Wedel bis nach Dänemark mitgenommen und mit wunderschönen Bildern und Berichten verzaubert. Mit einem Herbstgedicht hat Hanne allen zum Abschluss einen guten Heimweg gewünscht.

Wellness in Büsum

Vom 11.-13.10.2019 haben wir unser alljährliches Wellness-Wochenende in Büsum

verbracht, im schon bekannten Hotel Nordica, wo es wieder sehr gut und erholsam war.

Das Wetter zeigte sich zwar nicht so gut wie in 2018, doch trotzten wir Wind und Regen,

machten Spaziergänge und Bummel durch die Shopping-Meile oder aber es wurde der

Wellness-Bereich im Hotel wie Schwimmbad, Sauna und Fitness-Raum genutzt. Auch die

morgendliche Wassergymnastik/Aqua-Jogging wurde mit viel Spass und Freude

angenommen, Annedore hat uns für den Tag fit gemacht. Die Zeit verging viel zu schnell, doch waren sich alle einig, dass im Jahr 2020 wieder ein Wellness-Wochenende starten sollte. Nach dem reichhaltigen und guten Frühstück am Sonntag machten sich alle Landfrauen um ca. 11.00 Uhr auf die Heimreise.

Dankeschön Tour

Wir trafen uns mit dem erweiterten Vorstand sowie den Vorstandsdamen zu unserer jährlichen Dankeschön Tour. Unser Ziel war Möbel Jessen, dort hatten wir einen Termin zur Besichtigung des Möbelhauses. Wir wurden sehr nett von Frau Boysen begrüßt und bekamen eine sehr tolle Einführung ins Kochstudio. Anschliessend führte uns Herr Brodersen durch das ganze Haus.

Er hat uns alles sehr genau erklärt und wir konnten somit in allen Bereichen einen Eindruck von dem schönen Möbelhaus bekommen. Es war sehr aufschlußreich und interessant. Der Nachmittag wurde mit Kaffee und Kuchen im Hause abgeschlossen.

September

Damenlikörchor

Wir sind in Fahrgemeinschaften nach Husum ins NCC gefahren. Wie in den anderen Jahren auch hatten wir einen Tisch für uns im Foyer reserviert. So konnten wir vorher noch ein Getränk geniessen und für die Pause auf unserem Platz schon vorbestellen.
Dann durften wir den Damen vom Damenlikörchor im Saal zuhören. Es war ein netter und lustiger Abend. Wir haben über die tollen Texte und Melodien vom Chor viel gelacht. Alle Lieder sind von Ihnen selbst geschrieben.

Südtondern Brauerei

Wir haben uns mit 19 Personen um 19 Uhr beim Sportlerheim getroffen und sind in Fahrgemeinschaften nach Niebüll zur Südtondern Brauerei gefahren. Dort wurden wir von Maik Neumann begrüßt. Das erste Bier, was wir probieren durften, nannte er Schnuttenschlecker, was viele von uns mochten. Dazu gab es Brote mit Schmalz oder Obatzer, Brezel und Knabberstangen. Während des Trinkens und Knabbern hat Herr Neumann uns erzählt, wie alles angefangen hat. Er hat Zuhause in seiner Küche gebraut, 200 Liter im Jahr, mehr ist nicht erlaubt. Dann gab es das Bier NR. EEN . Als viele Freunde von seinem Bier begeistert waren, hat er überlegt etwas Größeres zu machen. Mit seinem Vater an der Seite hat er dann alles zum Laufen bekommen und ist jetzt sehr zufrieden, wie es sich entwickelt hat. Nach zwei Bier durften wir die kleine Brauerei besichtigen. Die Flaschen werden mit Hand abgefüllt sowie mit den Kronkorken und Ediketten versehen. Danach gab es Lüddsche EEN ,Kiek AN und ein fruchtiges Bier, das nannte er EBB UN FLOT. Es war ein schöner fröhlicher Abend.

Italienischer Abend

Wir haben wieder unter Anleitung von Sünje Thiesen gekocht. Was soll man sagen: Es ist immer ein super Abend in Langenhorn in der Küche. Wir hatten dieses mal das Thema Italienisch/Mediteran. Am Ende haben wir sehr viele verschiedene leckere Gerichte in kleinen Gruppen zubereitet. Zwischendurch gab es einen Cocktail und etwas Leckeres auf die Hand. Alle freuen sich schon auf den nächsten Abend, wenn es wieder heisst: Kochen mit Sünje Thiesen.

Juni

LandFrauenCafe beim Dorffest

Der Sportverein SV Enge-Sande hatte sein 60-jähriges Bestehen. So war wieder Zeltfest in Enge angesagt. Wir haben am Samstag Nachmittag Kaffee und Kuchen angeboten. Wie immer kamen leckere Torten und Kuchen von uns LandFrauen auf den Tisch. Dafür noch mal vielen Dank an alle, die gebacken und geholfen haben.

Fahrradtour nach Sprakebüll

Unser Ziel war dieses Jahr der Johannsen Hofladen in Sprakebüll. Wir sind bei bestem Wetter eine schöne Strecke hingeradelt Dort angekommen gab es leckere Torte und Kaffee,

draußen war ein Gewitter aufgekommen, aber uns störte es nicht. Wir haben gemütlich Kaffe getrunken und uns den tollen Hofladen und dieSpeisekammer angeschaut. Die Speisekammer hat jeden Tag auf, dort bekommt man Fleisch aus der eigenen Produktion sowie sehr viele

regionale Sachen. Einiges wurde auch gleich mitgenommen. Als wir wieder losfuhren schien die Sonne und so hatten wir einen sehr schönen Nachmittag.

Mai

LandFrauenTag in Neumünster

Dieses Jahr war der LandFrauenTag in Neumünster für alle sehr spannend.

Der Kreis Nordfriesland war Pate des Landfrauentages. Auch wir hatten aus unserem Verein einen Stand im Forum der Hostenhallen in Neumünster. Eveline Holmes war mit ihren Nähsachen aus ihrem Nähstudio Zippfel Marie dabei. Es waren sehr verschiedene und tolle Stände aus unserer Region vertreten. Auch das Programm war sehr gut. Magrit Albrecht hat unser Nordfriesland mit einer Tour vom Norden bis Süden toll vorgestellt. Es  wurden gleichzeitig wunderschöne Bilder aus Nordfriesland gezeigt.

Till Demtröder als Stargast kam sehr interessant rüber. Alle Teilnehmer meinten alle, es war ein sehr gelungender schöner Tag.

Vegetarischer Kochabend

Am 06.05.2019 fand das alljährliche Kochen mit Sünje Thiessen in der Grundschule in Langenhorn statt. Dieses Mal stand der Abend unter dem Motto „vegetarische Gerichte“, die ein oder andere war zunächst etwas skeptisch. Ob uns ohne Fleischbeilage nicht was fehlen wird?

Gestartet sind wir mit einem Cocktail, zwischendurch durfte dann vom Veggie-Croque probiert werden. Insgesamt wurden 13 Rezepte zubereitet, unter anderem gab es eine leckere Gurken-Gemüsesuppe, eine Tomatenquiche und panierte Kartoffeln mit selbstgemachter Remoulade. Zum Abschluss gab es dann eine leckere Raffaellocreme mit Himbeeren.

Es war alles super lecker und Sünje hat sich wie immer sehr viel Mühe gegeben.

April

Delegiertenversammlung des KLFV

Auf der Delegiertenversammlung im Gasthof Carstens in Horstedt waren wir mit einigen Frauen vertreten. Es gab Kaffe und Kuchen und der Schnack kam auch nicht zu kurz. Es gab einen Vortrag zum Klimabündnis in Kreis NF
Aus unserem Verein wurden 2 Vorstandsdamen mit der silbernen Biene verabschiedet, Maren Ingwersen für 29- Jahre Vorstandsarbeit und Elke Ketelsen für 18- Jahre Vorstandsarbeit. Wir sagen hier auch noch mal ganz herzlichen Dank für euren tollen Einsatz bei uns im LandFrauenVerein.
Die jungen LandFrauen stellten sich vor, und es gab es viele Informationen aus dem KreislandFrauen Verband NF.

Frühlingsfrühstück

Zu unserem Frühlingsfrühstück im Hotel Deichgraf, Stedesand, waren viele LandFrauen sowie Männer dabei. Es gab ein sehr leckeres Büffet, es fehlte an nichts.

Die Bücherbörse wurde fleissig genutzt, um neuen Lesestoff mit nach Hause zunehmen.

So konnten alle gut gestärkt noch den schönen sonnigen Sonntag genießen.

März

Kintotage

Im März hatten wir wieder unsere Kinotage mit den Nachbarvereinen aus Ladelund, Achtrup und Leck. Wir hatten dieses Jahr die Filme ausgesucht:
Die Frau des Nobelpreisträgers und Mein Blind Date mit dem Leben. Es waren 2 ganz verschiedene Filme, aber beide sehr beeindruckend. Sie fanden eine sehr gute Resonaz.

Keramik bemalen

Janina Martensen (Fru mpunkt ) hat mit uns Keramik bemalt. Sie hatte eine sehr große Auswahl an Rohlingen aus ihrem Sortiment mitgebracht. Es entstanden sehr schöne Sachen, die man dann nach dem Brennen richtig bestaunen konnte.

Februar

Filmabend "Südtondern - Das sind wir"

Über 40 Gäste waren der Einladung des Vorstandes gefolgt.

2018 war das Jubiläumsjahr für das Amt Südtondern, das am 01.01.2008 aus 6 einzelnen Verwaltungen zu einer Verwaltungseinheit gegründet wurde. Aus dem Wunsch, das "Wir-Gefühl" und die regionale Identität im größten Amt Schleswig-Holsteins zu stärken entstand das Projekt, einen Imagefilm über die Region drehen zu lassen.

Dreißig Dörfer und Gemeinden ganz oben an der Dänischen Grenze, das ist das Amt Südtondern.

Am Meer gelegen, zwischen Marsch und Geest.

Niebüll und Leck sind die größten Orte hier. Südtondern hat seinen ganz eigenen Charme und Lebensrythmus. Es ist ein Land der Ruhe und Stille. Aber Tradition und Moderne gehen Hand in Hand. So ist Südtondern auch eine Region der Ideen und Innovationen.

All das wurde in dem Film der Regisseurin Elin Hinrichsen und ihrem Team sehr gut dargestellt und fand bei den Gästen großen Anklang.

Vor der Filmvorführung hatten fleißige Hände für einen reichhaltigen Imbiß gesorgt. Jeder konnte etwas Leckeres nach seinem Geschmack finden. Die Stimmung war sehr gut und alle waren der Meinung, dass es ein gelungener Abend war.

Spieleabend

Es stand Spieleabend auf unserer Einladung. So kamen wir im Feuerwehrhaus in Enge zusammen. Es wurde Doppelkopf und Rummykub sowie andere Gesellschaftspiele gespielt. Wir hatten alle unseren Spaß dabei und wollen uns wieder zum nächsten Spieleabend treffen.

Holzbasteln bei Telle

Wenn Holzbasteln mit Telle auf dem Terminplan steht, muss man sich

schnell anmelden. So kamen wieder 10 Frauen in den Genuss, bei Ihr

tolle Holzsachen zu basteln. Es ist immer ein sehr schöner Abend in

Rodenäs.

Gesundes Frühstück

Am 8. Februar machten sich Hanne, Diana, Waltraud und Gerti auf den Weg,

um mit den Schülern der 3. Klasse in der Grundschule in Enge- Sande ein

gesundes Frühstück zu zaubern.

Nach einigen Vorbereitungen der LandFrauen kamen die 12 Schülerinnen und

Schüler der 3. Klasse um 9.00 Uhr hinzu, um in der Küche der Schule

gemeinsam Quarkbrötchen zu backen, Obstsalat und Milchshake zuzubereiten

und noch einiges mehr. Eine große Auswahl an Obst und Gemüse wurde

kleingeschnitten und hübsch verziert. Käse, Salate, Misch- und

Schwarzbrot wurden ebenfalls aufgetischt. Gegen 11.30 Uhr war alles

vorbereitet und die Kinder konnten mit uns gemeinsam frühstücken. Alle

waren begeistert von dem leckeren Frühstück und hatten eine Menge Spaß

miteinander. So freuen wir uns bereits auf das nächste Frühstück 2020.

Januar

Jahreshauptversammlung

Im Januar wurde zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Hanne begrüßte alle und freute sich auch auf neue Gesichter im Verein sowie als Gast Margret Albrecht, unsere Kreisvorsitzende. Zum Anfang gab es eine Spargelsuppe. Dann ging es weiter mit der Tagesordnung. Es folgten Berichte vom Kreis und Land sowie den Jahresbericht und den Kassenbericht. Es standen mehrere Wahlen an, leider musste der Posten der 2. Vorsitzenden erstmal für 1. Jahr unbesetzt bleiben.

Aus dem Vorstand schieden aus:  Maren Ingwersen, die 28 Jahre im Vorstand war, sowie Elke Ketelsen nach 19 jähriger Vorstandsarbeit. Dina Matthiesen schied nach 10 Jahren aus. Sie bekamen für ihre geleisteten und immer hilfsbereiten Einsatz für den Landfrauenverein eine Blumenschale überreicht. Stefanie Jensen und Evelin Holmes wurden neu in den Vorstand gewählt. Nach der Versammlung hielt Dagmar Pettke einen sehr beeindruckenden und informativen Vortrag über die Arbeit und den Ablauf in der Firma Danisco, Niebüll.