Veranstaltungen und Aktionen 2024

Mai

Besichtigung von "Die Mürwiker"

Es stand schon lange bei uns auf dem Plan, die Mürwiker in Niebüll zu Besichtigen. Nun hatten wir einen Termin gefunden. 13.00 Uhr wurden wir erwartet. Die Tische waren liebevoll für uns mit Getränken und Kuchen eingedeckt. Katrin , Björn und Thorsten haben uns zunächst sehr viel Interessantes und Wissenswertes von den Mürwikern erzählt.

Sie setzen sich jeden Tag das Ziel, das die Teilnehmer bzw. Arbeiter, wenn Feierabend ist, einen erfolgreichen und befriedigten Tag hatten. Davon konnten wir uns bei der Führung durch die verschiedenen Arbeitsbereichen überzeugen.

Es gibt so viele Produktionsstätten von Elektro, Stoffverarbeitung, Verpackung, Brennholz, Palettenreparatur über Gartenarbeit, Autoaufbereitung, Lego Bürodienstleistungen , Schnapsflaschenetikierung usw

In den einzelnen Abteilungen haben uns die Arbeiter mit großer Freude und Stolz ihre Arbeit erklärt und gezeigt. Vieles wird für die ganze Welt hergestellt. Wir waren alle überwältigt, was dort alles geleistet wird. Für uns alle war es ein sehr beeindruckender und ganz toller Nachmittag.

Gärtnerei Maeck

Ein Leben ohne Träume, ist wie ein Garten ohne Blumen.
Das haben wir uns zu Herzen genommen und sind mit mehreren Frauen nach Almdorf in die Gärtnerei Maeck zum "Abend der offenen Tür" gefahren. Dort gab es für jeden wunderschöne Blumen. Man konnte sich gar nicht satt sehen an der Blumenpracht in den Treibhäusern.
Nach dem Blumeneinkauf gabs noch ein Getänk und eine Wurst und natürlich interessante Blumen- bzw. Gartengespräche. Und man ging doch noch mal ins Gewächshaus und nahm sich noch eine schöne Blume mit. So, können wir uns den ganzen Sommer an der Blumenpracht in unseren Gärten erfreuen.

April

Spielenachmittag

Wir hatten wieder unseren Spielenachmittag, den wir einmal im Monat anbieten. Es wurde an verschiedenen Tischen Doppelkopf, Rummykub und Esel gespielt. Es wird natürlich auch viel geschnackt und gelacht. Da

ist es dann garnicht einfach, sich immer zu konzentrieren. Und schon ist man wieder der" Esel ".

Im Anschluss hat Kirsten Ferchen noch Kaffee und Kuchen ausgegeben.So war es wieder für alle ein schöner geselliger Nachmittag.

Delegierten-Versammlung des KLFV

In diesem Jahr fand die Delegiertenversammlung des KreisLandFrauenverbandes NF im Landgasthof Struckum statt. Nach der Eröffnung, dem Grußwort durch den Landesverband und einem kleinen Imbiss setzte Margret die Versammlung mit den Ehrungen fort. In diesem Rahmen wurde auch unserer verstorbenen ehemaligen Vorsitzenden MargridCziudaj gedacht.

Nach den verschiedenen Jahresberichten auf Kreisebene standen noch Wahlen an. Die 1. Vorsitzende und eine Beisitzerin mussten gewählt werden. Für den Vorsitz stellte Margret Albrecht sich zur Wiederwahl und wurde mit 89 von 90 Stimmen wiedergewählt. Zur Beisitzerin wurde Maike Nommensen in den Kreisvorstand gewählt. Wir freuen uns und gratulieren Maike zur Wahl. Mit einem Bericht vom Tag der Deutschen Einheit 2023 in Hamburg, an dem Margret stellvertretend für alle Landfrauen teilnehmen durfte, und einigen anderen Informationen endete die Versammlung.

Holzbasteln bei Telle

Es war wieder Holzbasteln in Rodenäs angesagt. Alle waren motiviert und hatten Lust auf einen schönen Abend bei Telle. Zuerst schauten wir bei ihr in der kleinen Verkaufshütte, was gibts dort wieder Schönes. Dann ging es ans Werkeln. Es wurde gesägt , geschliffen, gemalt und gewachst. Nebenbei wurde natürlich viel geschnackt und gelacht.

 So vergeht die Zeit ganz schnell. Alles wurde geschafft, was man sich vorgenommen hatte. So waren wir alle wieder stolz, auf unsere tollen selbst gemachten Holzsachen.

Lotto

Pott Pott wurde gerufen beim Lotto. Als alle sich die richtigen Lottokarten ausgesucht hatten, wurde erstmal gemütlich Kaffee getrunken. So war auch genug Zeit zum Schnacken. Dann kamen die Lottokarten auf den Tisch. Es wurden viele verschiedene Runden gespielt,von der Frühstücksrunde oder Blumenrunde, Kaffeerunde, Dekorunde usw.

Man wartete oft nur auf eine Zah, und hoffte, Hanne würde sie gleich aufrufen.Es ist immer wieder spannend und für alle war es ein schöner Nachmittag.

März

Wellness auf Föhr

Ein wunderschönes Wellness Wochenende durften wir auf Föhr im Upstalsboom mit 37 Landfrauen genießen.

Mit einem Sekt auf der Fähre fing es schon an. Dann wurden wir im Hotel mit einem Glas Prosecco herzlich begrüßt. Die Angestellten im Hotel waren alle sehr nett und aufgeschlossen, es fehlte an nichts.

 Als die Koffer ausgepackt waren, konnten wir das schöne Hotel mit dem großzügigen Spa-Bereich, mit Schwimmbad und verschiedenen Saunen, genießen oder man machte einen Strandspaziergang entlang der Promenade.  Sogar die Sonne konnten wir draußen auf der Terrasse gemütlich mit netten Schnack genießen.

Jeden Abend gab es ein leckeres 3 Gänge Menü. Danach gab es in der Hotelbar noch ein Cocktail oder es wurden Spieleabende mit viel Schnack und Spaß gemacht.

So war es für alle ein sehr entspanntes und einfach nur schönes Wochenende, das wir gerne wiederholen werden.

Kochabend

Wir hatten das Thema Frühlingsküche bei Möbel Jessen im Kochstudio. Alle Lust hatten Lust auf einen netten Kochabend mit Christiane Boysen. Sie hatte wieder alles toll vorbereitet. Wir haben die vielen verschiedenen Rezepte durchgesprochen. Dann ging es auch gleich an den Herd. Einen Cocktail gab es nebenbei, so ging das Kochen nochmal so gut. Im Anschluß haben wir alles in gemütlicher Runde gegessen und waren sehr zufrieden mit den unterschiedlichen Gerichten. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt.

Januar

Jahreshauptversammlung

Zur diesjährigen JHV waren viele Mitglieder in das Dörpshuus nach Stedesand gekommen. Da Hanne Hansen leider kranksbedingt fehlte, begrüßte Astrid Bahnsen die Gäste. Danach gab es eine Pizzasuppe, die von der Zauberbuche zubereitet wurde. Nachdem alle gestärkt waren, sagte der Bürgermeister von Stedesand, Stefan Koth, einige Worte. Im Anschluss begrüßten wir unseren Gast Yvonne Friedrichsen vom Hospizverein in Niebüll. Sie hat uns viel Interessantes und Neues über die Tätigkeit im Hospiz berichtet.

Danach ging es mit den offiziellen Regularien weiter. Es standen auch Wahlen an. Hanne Hansen, Iris Sönksen und Krimhild Breckling wurden einstimmig wiedergewählt.